Neues Modell-Projekt "frauen.stärken.frauen."

Ab September 2018 können sich Frauen mit Lernschwierigkeiten in Köln zu Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungs-Trainerinnen (WenDo) ausbilden lassen.

 

Grundprinzip der Ausbildung ist ein inklusives Trainerinnen-Tandem. Jede Frau mit Lernschwierigkeiten wird zusammen mit einer Mitarbeiterin aus einer Frauen- und Mädchen-Beratungsstelle qualifiziert.

 

Nach der Ausbildung bieten die Trainerinnen-Tandems Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungs-Kurse für Frauen und Mädchen mit und ohne Behinderungen an. In Kooperation mit Förderschulen, Werkstätten, Wohneinrichtungen, Beratungsstellen, Selbsthilfegruppen oder frei ausgeschrieben.

 

Als Vorbilder für Mädchen und Frauen mit Lernschwierigkeiten werden die angehenden Trainerinnen Botschafterinnen zwischen Einrichtungen der Behindertenhilfe und Beratungsstellen. Das Projekt bietet Einrichtungen der Behindertenhilfe so einen neuen, auf Nachhaltigkeit angelegten Weg zur Verhinderung von Gewalt gegen Frauen und Mädchen mit Behinderungen. Gleichzeitig erhalten Beratungsstellen die Chance, (noch) inklusiver zu werden.

 

Mehr unter:  https://www.zibb-beratung.de/angebote/frauen-st%C3%A4rken-frauen/

und in den bereitgestellten Dateien.

Ort: Köln - Deutz

Zurück