Beratung zum selbstbestimmten Leben

Beratungsstelle für hörgeschädigte und gehörlose Menschen

Bahnhofstraße 41
58095 Hagen Nordrhein-Westfalen
Telefon: 02331 22071
Handy: 0176 78738482
Telefax: 02331 26942
Ansprechpartner_in: Claudia Seidel

Beschreibung

Bitte immer einen Termin machen.

Unsere Beratungsstellen bieten Ihnen eine umfassende Sozialberatung.
Dass bedeutet, dass jeder gehörlose Mensch, mit allen Problemen zu der Beratungsstelle kommen kann, wir unterstützen und helfen:

  • Lesen und Verstehen von Briefen und Antwort schreiben
  • Anträge suchen und ausfüllen
  • Telefonieren und Termine machen
  • Verträge machen oder kündigen
  • Bewerbungen schreiben
  • Bestellen von Gebärdensprachdolmetschern für Arztbesuche, im Krankenhaus, bei Gericht
  • In verschiedenen Ämtern

Wir haben Schweigepflicht. Das bedeutet, dass der Grund unserer Beratungsgespräche nicht an Ehepartner, Familie, Freunde oder Vereine erzählt werden.

Damit wir genug Zeit für die Beratung haben, bitte immer einen Termin machen. Mit Fax, SMS-Handy oder E-Mail. Die Beratung ist in lautsprachbegleitenden Gebärden oder Deutscher Gebärdensprache.

Barrierefreiheit

  • Gebärdensprache: Angebote in Gebärdensprache
  • Gebärdensprache: Informationen/Materialien in Gebärdensprache vorhanden