Materialien zur Prävention von Gewalt in der Jugendarbeit

Das Projekt 'Sichere Orte schaffen' ist ein Projekt von Zartbitter e.V., in dem Jugendliche und junge Erwachsene mit und ohne Behinderung aus Jugendwerkstätten und Jugendzentren mitarbeiten. Die Mädchen und Jungen, jungen Frauen und Männer beraten Zartbitter bei der Erstellung von inklusiven Informationsmaterialien gegen sexuelle Belästigung und sexuellen Missbrauch.

 

http://www.zartbitter.de/gegen_sexuellen_missbrauch/images/SOS_Logo_ohne-Zartbitter_Praevention_Missbrauch.jpg

 

Selbstbehauptungstraining für Mädchen und Frauen mit geistiger Behinderung ist ein Handbuch der AG Freizeit e.V. Die Autorinnen wollen mit diesem Handbuch Erfahrungen und Ergebnisse weitergeben, die von 2003 bis 2004 im Rahmen eines einjährigen Projektes gewonnen wurden. Hauptziel des Projektes war Erprobung und Weiterentwicklung eines Selbstbehauptungstrainings für Mädchen (ab 12 Jahren) und Frauen mit geistiger Behinderung. Das Training ist gedacht als Unterstützung beim Erwerb von Kompetenzen zur selbstsicheren Behauptung im Alltag. Zugleich ist das Training anerkanntes Mittel zur Prävention von Gewalt und/oder sexueller Gewalt.  Das Handbuch ist insgesamt als praktischer Leitfaden gedacht, der Ideen beisteuern und Planungen für kontinuierliche Trainings als auch für Workshops erleichtern kann. Zu Bestellen bei AG Spak.