Suse in Ostholstein wurde von der Sozialministerin besucht

Um behinderten Mädchen und Frauen, die immer noch besonders oft körperlicher und psychischer Gewalt sowie Diskriminierung ausgesetzt sind, den Zugang zu Unterstützungsangeboten zu erleichtern, wurde 2014 in Ostholstein das Pilotprojekt „Suse – Sicher und selbstbestimmt“ gestartet. Beim Frauennotruf Ostholstein in Eutin informierte sich Sozialministerin Kristin Alheit auf ihrer Sommerreise über die Arbeit des Netzwerkes:

Zurück